Hallo liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

 

aufgrund der vielen Abmeldungen müssen wir die RWK (Vergleichsschießen) absagen.
Die Pläne bleiben online.

Wir hoffen, dass dennoch die Großkaliber- und Ordonnanzrunden wie gewohnt stattfinden können.

Meldezeitraum für Großkaliber ist vom 15. Juni bis 26. Juni 2021. Beginn der Runde ab der 29. Kalenderwoche.

Meldungen für Ordonnanz können noch bis zu 31. Mai über den Online-Melder gemacht werden.

Der nächste Online-Stammtisch findet am 19. Mai 2021, 20 Uhr statt.
Wer Interesse hat, bitte mich anschreiben. Ich sende dann den entsprechenden Link.

Im Voraus herzlichen Dank für euer Verständnis.
Bitte bleibt dem Schießsport dennoch treu.
Vielleicht ist es Euch möglich, das ein oder andere Vergleichsschießen (z.B. in eurer Gruppe) zu organisieren.

 

Mit den besten sportlichen Grüßen und guten Wünschen
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 

 

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

 

Rundenwettkämpfe:

Die Pläne für die RWK-Feuerwaffen sind komplett online. Auch dabei müssen wieder die Corona-Beschränkungen einhalten werden. Nur zwei Personen dürfen auf einer Anlage/ges. Schützenhaus sein.

Nach Rücksprache mit dem Lahn-Dill Kreis ist es jedoch möglich, das Schießen unter einer neuen Bezeichnung und mit max. einem Schützen und einer Standaufsicht pro Durchgang auszutragen. Dies gilt jetzt sowohl für gedeckte als auch für offene Sportanlagen.

Der Vorstand des Bezirkes hat sich daher entschlossen diesem Weg zu folgen und die RWK komplett als Fernwettkämpfe, unter der neuen Bezeichnung „interne Vergleichsschießen“, austragen zu lassen. Jeder Verein schießt zu Haus, auf seinem Stand. Es wird keine Auf- und Abstiegskämpfe geben.

Strafgelder für z.B. verspätete Meldungen, Nichtantreten usw. werden weiterhin nicht erhoben.

Die gastgebende Mannschaft sollte jedoch bitte die Ergebnisse beider Mannschaften bis zum Ende der jeweiligen Woche des vorgesehenen „internen Vergleichsschießen“ (Sonntag der ehem. RWK-Woche) in den online-Melder eintragen.

Eine Mitteilung an die RWK-Leiter ist nur dann erforderlich, wenn Ihr eure Mannschaft ganz zurückzieht. Verlegen der Vergleichsschießen ist, nach Absprache mit dem Gegner, noch bis zum 31. Juli in den Pistolendisziplinen und bis zum 31. August in den Gewehrdisziplinen möglich.

Bitte bindet eure Gegner in eure Entscheidungen ein. Haltet die Hygiene Regeln ein und plant ein zeitversetztes Schießen der einzelnen Schützen.

Wir können Euch mit den RWK-Plänen nur einen Rahmen bieten und sind uns sicher, dass Ihr ihn selbstständig mit Leben füllt.

Selbstverständlich haben wir Verständnis, wenn Ihr unter diesen Bedingungen eure Teilnahme absagt. Ich hoffe jedoch, dass Ihr trotzdem dem Schießsport verbunden bleibt.

 

Meiserschaften:

Da noch keine Informationen des HSV bzw. DSB vorliegen, ob die DM ausgetragen wird, möchte ich Euch noch etwas um Geduld bitte. Ich rechne damit, dass zum 1. Mai die Entscheidungen des DSB vorliegt. Momentan sind wir aber noch an die vorgegebenen Meldetermine gebunden und damit auch an unseren Zeitplan.

Leider müssen wir aber schon jetzt die Meisterschaft (neue Bezeichnung „Trainingsschießen für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft“) Zentralfeuerpistole und die Mix-Disziplinen (LG/LP) absagen.

Zimmerstutzen Auflage (1.31) und LG-3-Stellung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die gemeldeten Vereine werden dann persönlich angeschrieben.

Zimmerstutzen (frei, 1.30.) ist weiterhin für den 2. Mai geplant. Über ihre neuen Schießzeiten werden die gemeldeten Schützen einzeln informiert.

 

Im Voraus vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung und Mithilfe.

 

Mit der Hoffnung auf euer Verständnis, verbleibe ich
mit den besten Grüßen und Wünschen
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

Die Schützenschwestern und Schützenbrüder des Schützenbezirks 21 Lahn-Dill
trauern um Herrn

Wolfgang Zaluskowski

30.03.1954 – April 2021

Wolfgang begleitete lange Jahre als Vorsitzender des SV 1928 e.V. Herbornseelbach
sowie Kreisbogenreferent und Bogentrainer den Schießsport im Altkreis Dillenburg.

Er war fast 30 Jahre ein engagiertes Mitglied im Hessischen Schützenverband, Träger des
Hessischen Ehrenzeichen in Silber und der Verdienstnadel des Deutschen Schützenverbandes.

Der Vorstand des Schützenbezirks 21 Lahn-Dill, i.V. Dunja Boch

 

 

 

Endergebnisse vom 05.03.2021 sind online gestellt.

LG Auflage Challenge Cup 2020

 

 

 

 

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

hier ein paar ergänzende und zusammenfassende Anmerkungen zum Bericht des HSV. Dieser ist zu finden unter https://hessischer-schuetzenverband.de/Aktuelles.aspx - Gesamtvorstandssitzung per Videokonferenz 

Landesdelegiertensitzung

Auf welche Art (digital oder in Präsenz) der am 11. April 2021 terminierte Landesdelegiertentag stattfindet ist noch nicht entschieden. Sicher ist aber, dass der Haushalt und damit auch der Standumbau in der Luftdruckhalle des LLZ für die zeitnahe Umsetzung genehmigt werden sollte. Sollte der Delegiertentag digital stattfinden, wird dies über einen Umlaufbeschluss der Delegierten erfolgen.

Corona hat dabei aber auch etwas Gutes. Die Rücklagen (u.a. durch den Ausfall der LM, der DM und des Landesschützentag, Kurzarbeit in der Geschäftsstelle bedingt) konnten aufgestockt werden. Die Umlage (4,50 €/Mitglied) ist vom Tisch. Weiterhin haben das Land Hessen und die Stadt Frankfurt Fördergelder in Aussicht gestellt. Beim Delegiertentag könnte sogar beschlossen werden, jedem Verein die Möglichkeit zu geben, beim HSV einen Zuschuss über 100 € zu beantragen. Weitere Infos dazu Folgen nach der Delegiertensitzung.

Die geplante Satzungsänderung (§ …. der Verband darf Umlagen erheben ….) ist vorerst auch hinfällig.

Zum Bedürfnisantrag  

Der Verband hat inzwischen mit dem Hessischen Innenministerium eine Reglung getroffen.

Der 18malige Nachweis der Schießtermine in den letzten 12 Monaten muss zwingend eingehalten werden. Allerdings darf die Pause mehr als 3 Monate betragen, vorausgesetzt der Verein hat aufgrund von Corona geschlossen. Dies muss der Verein im Schießnachweis bestätigen.

D.h. wenn Ihr das letzte Mal im März 2020 schießen konntet, hättet Ihr noch im Feb 2020 mindestens 18 mal schießen müssen. Ein (weiteren) Spielraum gibt es nicht. Solltet Ihr nun auch im März noch keine Schießmöglichkeiten haben, muss leider gewartet werden bis ein Schießnachweis über 18 mal zusammen kommt.

Wer in der nächsten Zeit eine Bedürfnisbescheinigung benötigt, sollte daher bitte versuchen seine Schießnachweise bei Gastvereine sicherzustellen.

Die Landkreise setzen ihre Regelüberprüfungen z.Zt. noch aus.

Jugend

Die Jugend Trophy geht wieder an den Start. Hier benötigen die Teilnehmer „nur“ 5 bestätigte Trainingsergebnisse. Jeder Teilnehmer nimmt an der Verlosung teil. Die ersten drei Verein mit den meisten Starter erhalten Sonderpreise.

Weitere Infos unter https://hessischer-schuetzenverband.de/Jugend.aspx - Jugend Trophy 2021

Sport

Hier gibt es noch nichts Neues zu berichten. Momentan ist nur die LM abgesagt, mit der DM wird noch geplant. Die BM wird daher als Qualifikation für die DM gewertet. Allerdings rechnet man frühestens mit einem Wettkampfstart im Mai. – Bitte hier auch immer mal auf unsere Webseite (https://www.sb21lahndill.de/meisterschaften) schauen. Dort sind die aktuellen BM-Termine veröffentlicht. 

Neues aus unserem Bezirk

Der Schützenverein Ehringshausen biete einen JUBALI-Lehrgang an. Er wird voraussichtlich am 9. und 10. Oktober stattfinden. Interessenten bitte bei dem Vorsitzenden Peter Koob (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden. 

Unser Sportleiter Christof Hofmann weist auf die Neuregung bezüglich „Montierte Bajonette im Wettbewerben“ hin. Siehe Anlage. 

Das Hessische Ministerium für Digitale Strategie Hessen hat erneut ein Förderprogramm für die Digitalisierung des Ehrenamtes herausgebracht. Infos unter https://digitales.hessen.de/digitale-zukunft/foerderprogramm-ehrenamt-digitalisiert. Bis zu 15.000 € können dort pro Verein zugeteilt werden. Gerne versuche ich Euch dabei zu unterstützen.

Auf der Seite https://www.henrikmotzkus.de/microsoft-office-365-fuer-vereine-teil-1/  hat Jonas Pfeiffer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), vom Schützenverein Übernthal, interessante Berichte zur kostenfreien Nutzung von Microsoft 365 für Vereine aufgetan. Jonas hilft Euch auch gerne bei der Umsetzung.

 


Nun ist es doch recht umfangreich geworden 😊 Vielen Dank für Euer Interesse. 

Bitte bleibt unserem Sport treu.

 

Mit den besten sportlichen Grüßen
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill